• EAM neuer Trikotsponsor!

    Wer danken der EAM Energie GmbH für ihre Unterstützung.

    EAM Energie GmbH

     

     

  • No LIMITS neuer Trainingsanzugsponsor!

    Wer danken der Firma No LIMITS für ihre Unterstützung.

    No LIMITS

     

     

  • Rope Skipping beim TuSpo Borken

    Werde ein Skipping Frog!

    mehr erfahren

     

     

  • Leichtathletikwettkämpfe 2018

    Alle Termine nun online!

    Termine 2018

     

     

Aktuelles

Die Tennisabteilung läd am 28. April um 11.30 Uhr zur Sasion-/Platzeröffnung herzlich ein.

News

Nordhessische Wurfmeisterschaften in Borken

Im Stadion Blumenhain fanden unter Rekordbeteiligung und Rekordtemperaturen die Nordhessischen- und Kreismeisterschaften der Werfer statt. 134 Teilnehmer/innen gingen in folgenden Disziplinen an den Start Kugelstoßen 98 , Diskuswerfen 64, Speerwerfen 86 und im Hammerwerfen waren es 29. Bei diesen Teilnehmerfeldern waren nicht nur die Aktiven gefordert sondern auch die Kampfrichter/innen und Helfer/innen. Bei den hochsommerlichen Temperaturen mussten die Geräte die zwischen 400g (Speer) und 7,265 kg (Hammer und Kugel) an die Wettkampfstätte zurück transportiert werden teilweise waren dies mehr als 60 m die zurück gelegt wurden. Alle Kampfrichter/innen und Helferinnen deshalb ein herzliches Dankeschön das die Veranstaltung hervorragend durchgeführt wurde. Auch die Helferinnen im Kiosk mussten Höchstleistungen vollbringen damit die "Kunden" bedient werden konnten auch hier noch ein Dankeschön das gilt auch für die Kuchenspenden. Im Wettkampfbüro wurden alle Ergebnisse erfasst und zeitnah im Internet veröffentlicht sowie alle Urkunden geschrieben.

Allen die am Gelingen vor, während und nach der Veranstaltung beigetragen haben hier nochmals ein herzliches Dankeschön.

Im sportlichen Bereich gab es im Kugelstoßen 2 Stadionrekorde. Thomas Schmitt LG Reinhardswald verbesserte den Rekord der Männer von 15,71 m auf 17,27 m und in der Klasse der Schüler M13 war es Andrè Luis MT Melsungen der den Rekord auf 13,64 m verbesserte.

Vier Athletinnen des TuSpo gingen erfolgreich an den Start mit tollen Platzierungen und persönlichen Bestleistungen. In der Klasse WU18 brachte Lena Portmann ihre beste Leistung im Hammerwerfen der Hammer flog 39,27 m weit das brachte ihr sowohl in der Wertung der Nordhessischen Meisterschaften (NH) sowie bei den Kreismeisterschaften (KM) den 2. Platz. Weitere Ergebnisse von Lena Kugel 8,68 m (NH 10., KM 2.) Diskus 22,60 m (NH 4., KM 1.) Speer 24,33 m (NH 8., KM 2.) Merle Tetem AK W14 war auch im Hammerwerfen am erfolgreichsten mit 29,76 m gewann sie die Nordhessischen und die Kreismeisterschaften weiterhin Kugel 8,26 (NH 5. KM 1.) Diskus 17,82 m (NH 6., KM 2.) Speer 22,00 m (NH 3., KM 1.) Ebenfalls in der AK W14 ging Lisa Otto an den Start, überraschend gewann sie mit 18,62 m den Kreistitel im Diskuswerfen in Nordhessen wurde sie damit 4. weitere Ergebnisse Kugel 6,15 m (NH 8., KM 2.) Speer 16,40 m (NH 8., KM 2.) Hammer 21,65 m (NH 3., KM 2.). Die jüngste Teilnehmerin des TuSpo war Marleen Scheuer in der AK W13 im Speerwerfen setzte sie sich bei den Kreismeisterschaften durch und gewann mit 20,04 m bei den NH Meisterschaften war dies der 5.Platz weitere Ergebnisse Hammerwerfen 22,98 m (NH 2., KM 2.) Kugel 6,25 m (NH 6., KM 2.)

Herzlichen Glückwunsch für die gezeigten Leistungen

mh

Trainingslager der Nachwuchs Leichtathleten

Seit Jahren führt der TuSpo mit seinen Nachwuchsleichtathleten in den Osterferien ein Trainingslager durch. Jutta Junker, Annette Engelhardt und Manfred Heinz stehen als Trainer zur verfügung. Einen jeweiligen Tagesbericht schreiben die Athleten selbst, sobald die Berichte fertig sind werden sie hier veröffentlicht.

Tag 1   26.03.2018

 

Tag 2:  27.03.2018

 

Tag 3   28.03.2018

 

Tag 4  29.03.2018

 

 

Erfolgreiche Teilnahme bei der Gaunachwuchsrunde Gerätturnen 2018 und der Gaumeisterschaft Breite 2018 in Neukirchen

Fünf Mädchen unseres Vereines folgten am 17.03.2018 der Einladung des SC 1864 Neukirchen zur Gaunachwuchsrunde Gerätturnen der Turnjugend Fulda-Eder nach Neukirchen. Insgesamt waren zum Wettkampf 94 Kinder von den vier Vereinen SC 1864 Neukirchen, TV 1861 Sontra, MT 1861 Melsungen und des TuSpo 1896 Borken gemeldet. Es mussten die altersgemäß vorgeschriebenen Pflichtübungen P1 bis P4 Gerätebahn bestehend aus Bodenturnen, einem Sprung und jeweils einer Übung am Reck und Balken geturnt werden. Unsere Turnerinnen erzielten super Ergebnisse:

  1. Platz an Marie Köhler mit 30,50 Punkten - in der Altersklasse 2012
  2. Platz an Alisa Klipp mit 29,90 Punkten - in der Altersklasse 2011
  3. Platz an Jasmin Mart 37, 65 Punkten - in der Altersklasse 2008
  4. Platz an Jessica Kerkhoff mit 34,90 Punkten - in der Altersklasse 2006
  5. Platz an Zuzanna Kalicka mit 37,25 Punkten - in der Altersklasse 2005

Unsere jüngste Teilnehmerin - Marie - nahm das erste Mal am Wettkampf teil und erzielte mit dem zweiten Platz ein sagenhaftes Ergebnis. Wir sind auf ihre weiteren Erfolge gespannt, der Anfang ist viel versprechend! Jasmin und Zuzanna turnten für ihre jeweilige Altersklasse die schwierigsten Übungen. Wobei Jasmin sich die besten Ergebnisse beim Sprung und am Reck sicherte und Zuzanna erneut unschlagbar am Reck und diesmal auch am Balken war.

Nachmittags bestritt Isabell Jegel als einzige Turnerin des TuSpo 1896 Borken die Gaumeisterschaft. Hier waren 43 Teilnehmer/innen der vier oben bereits genannter Vereine gemeldet. Isabell turnte die Pflichtübungen P5 am Boden, Barren und Balken und am Sprungtisch sogar die P6. Am Sprung und Barren war sie die erfolgreichste Teilnehmerin in ihrer Altersklasse. Isabell erzielte mit 51,80 Punkten den zweiten Platz und qualifizierte sich damit für die Hessenmeisterschaft. Über solche Erfolge sind wir höchst erfreut und gratulieren unseren Turnerinnen von Herzen. Weiter so!   (J.Jegel)

Zwei Titel für Merle Tetem bei den Regional Meisterschaften

Bei den Winterwurf Meisterschaften der Region Nord ging Merle Tetem zweimal in der AK W14 an den Start und durfte zweimal auf dem Siegertreppchen ganz oben stehen. Im Speerwerfen konnte sich Merle gegenüber den Hessischen Meisterschaften steigern diesmal landete der Speer bei 27,59 Metern. Emma Scholl aus Frankenberg die bei den Hessischen noch 2 m Vorsprung hatte musste sich diesmal von Merle geschlagen geben. Im Hammerwerfen kam Merle diesmal auf 33,35 Meter und hatte 13 Meter Vorsprung auf die Zweite. Lisa Otto war die zweite Teilnehmerin des Tuspo ihre beste Platzierung war der 3. Platz im Hammerwerfen mit 19,69 Metern. Im Diskuswerfen kam Lisa mit 14,75 Metern auf den 4. Platz und mit 17,50 Meter im Speerwerfen kam sie auf den 5. Platz. mh

Merle Tetem wird Deutsche Schülermeisterin im Steinstoßen

Steinstoßen gehört nicht zu den Leichtathletischen Disziplinen, dies Disziplin ist im Rasenkraftsport integriert. Da der TuSpo keine Rasenkraftsporabteilung besitzt startet Merle in dieser Sportart für den ESV Jahn Treysa. Bei den Rasenkraftsportlern werden die Athleten/innen nicht nur nach der Altersklasse sondern auch nach Gewicht eingeteilt.  In der Klasse der Schülerinnen A +60 kg flog ihr 3 kg schwerer Stein am weitesteten, 8,94 Meter stehen in den Ergebnislisten. Der 5 kg schwere Stein in der Klasse weibl. Jgd B +65 landete bei 7,88 m damit war in dieser Klasse die Bronzemedaille gesichert. In der Klasse Senioren 5 -80 kg kam Basilius Balschalarski mit dem 5 kg schwerem Stein auf 10,87 Meter das war die Silbermedaille. Basilius startet im Rasenkraftsport für den SSC Vellmar.

Wir danken unseren Trikot- und Trainingsanzugsponsoren EAM und No LIMITS!

Kontakt

TuSpo 1896 e.V. Borken
Postfach 1106
34582 Borken

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Förderer