Sportliche Leistungen und langjährige Mitgliedschaften gewürdigt

Sportliche Leistungen und langjährige Mitgliedschaften wurden im Dorfgemeinschaftshaus Großenenglis gewürdigt. Aber auch die Geselligkeit und ein bisschen Spiel und Spaß kamen nicht zu kurz.

Nach der Begrüßung der Gäste und Ehrengäste durch den 1. Vorsitzenden Ingo Kirmeß und einem Grußwort des Bürgermeisters M. Pritsch-Rehm ging es direkt zur ersten Runde Bingo. Am Ende des Abends konnten sich vier glückliche Gewinner des Bingo-Spiels über einen Gutschein vom Unternehmerring Schwalm – Eder – West freuen. Diese Spielrunden lockerten die einzelnen Ehrungen zur Freude der Kinder auf. Die Kinder waren dann auch die ersten, die geehrt wurden.

Abteilungsleiterin der Kinderturnabteilung, Brigitte Meister, konnte auch durch die Anschaffung neuer Turngeräte und mit Unterstützung ihrer Trainerin Julia Jegel einige ihrer Turnkinder für ihre guten bis sehr guten Platzierungen bei verschiedenen Wettkämpfen mit einer Urkunde ehren.

Bei den Schwimmern konnten sich die Sportler ebenfalls für erfolgreiche Teilnahmen an Bezirks- Hessen- und auch Deutschen Meisterschaften über eine Urkunde freuen. Die Leichtathletikabteilung ehrte, angefangen bei den Schülern bis hin zu den Senioren, ebenfalls ihre Sportlerinnen und Sportler. Wie auch im letzten Jahr befanden sich die Sportlerin und der Sportler des Jahres unter den Leichtathleten.

Fast niemand sprintet schneller in ihrer Altersklasse als Josephine Otto und niemand läuft schneller Langstrecke in seiner Altersklasse als Werner Mutz. Josephine ist unter anderem auch Hessische Vize-Meisterin im Blockwettkampf geworden und Werner führt Schulkinder durch seinen unermüdlichen Einsatz dazu, am Minimarathon teilzunehmen. Und das mit großem Erfolg. Das sind nur einige Gründe, warum diese beiden Sportler mit einem Pokal als Sportlerin und Sportler des Jahres gekürt wurden.

Der Abteilungsleiter der Tennisabteilung, Harald Fennel, freute sich sehr, die Herrenmannschaft 60 zur Mannschaft des Jahres zu ernennen. Ungeschlagen haben G. Bott, K. Karger, H. Fennel, H. Rippel und E. Frank in der Saison 2018 die Bezirksoberliga-Meisterschaft geschafft.

Herzlichen Glückwunsch allen Sportlerinnen und Sportlern!

Bevor es dann um die Verdienstmedaille des Vereins ging, wurden auch die langjährigen Mitglieder für 15, 25 und 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Gymnastikabteilungsleiterin Brigitte Knigge und ihre langjährige Gymnastikdame Elfriede Hinterleitner durften sich über eine Urkunde und ein Weinpräsent freuen, da sie mittlerweile 50 Jahre aktive Mitglieder sind.

Zum guten Schluss bekam Annette Engelhardt nach einer kurzen Laudatio die Verdienstmedaille überreicht. Nicht nur für ihre sportlichen Erfolge, die sie ab dem Teenageralter für den TuSpo errungen hat, sondern auch für ihre langjährige Tätigkeit als Trainerin und Kampfrichterin in den Wurfdisziplinen, als Gerätewartin und als eine Person, die einfach da ist, wenn man sie braucht.

weitere Fotos

Kontakt

TuSpo 1896 e.V. Borken
Postfach 1106
34582 Borken

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Förderer