Die Borken Bugs sind Meister

Abschlussbericht Saison 2019/2020

Die Saison in der Basketball-Bezirksliga ist vorüber und Borkens Basketballer stehen in der Abschlusstabelle ganz oben. Nach ein paar Jahren als Vizemeister ist es den Borken Bugs endlich wieder gelungen, die Meisterschaft für sich zu entscheiden.

Bedauerlicherweise mussten der gesamte letzte Spieltag und somit auch das letzte Saisonspiel am 15. März bei ACT Kassel 4 aufgrund der aktuellen Corona-Krise abgesagt werden. Vor der Begegnung waren die Bugs guter Dinge, auch die letzte Partie für sich zu entscheiden, nachdem es bereits im Hinspiel einen klaren Sieg für die Bugs gegeben hatte. Selbstverständlich hätten die Männer des TuSpo die Entscheidung gerne auf dem Feld herbeigeführt, doch am Ende wurde dies durch äußere Umstände verhindert. Dennoch freuen sich die Bugs nach einer Saison mit zehn Siegen bei lediglich drei Niederlagen über die Meisterschaft im Bezirk Kassel.

Ausschlaggebende Gründe für den Erfolg gab es einige: Entscheidend war natürlich in erster Linie der sportliche Faktor. Ohne Führungsfiguren wie Aufbauspieler Helmut Stotz, Flügelspieler Jörg Jakob oder auch Spielertrainer Philipp Stirn wäre die Meisterschaft sicherlich nicht möglich gewesen. Auch Neuzugang Tim Eckhardt hatte einen erfolgreichen Einstand. Hinzu kamen an vielen Stellen wichtige Beiträge der anderen Starter beziehungsweise Bankspieler. Ein weiterer Grund ist aber auch der äußerst positive Borkener Mannschaftsgeist, der sich nicht nur auf dem Platz bemerkbar macht – bei den Bugs stimmt einfach die Team-Chemie. Ein Großteil der Spieler lebt zum Beispiel gar nicht mehr im Raum Borken, sondern kommt teilweise aus Bad Hersfeld oder Kassel zum Training. Ein Spieler reist sogar, wenn es die Zeit erlaubt, extra aus Berlin an. Viele der Spieler würden diese Mühen nicht auf sich nehmen, gäbe es nicht diesen besonderen Geist innerhalb des Teams.

Die Saison verlief natürlich nicht ohne Probleme: Die Niederlage im zweiten Saisonspiel gegen KSV Baunatal war unnötig und die beiden verlorenen Partien gegen den Zweitplatzierten FT Fulda schmerzten sehr. Hinzu kamen gelegentliche Verletzungsprobleme, doch letztendlich konnten all diese Schwierigkeiten erfolgreich kompensiert werden. Derzeit plant die Mannschaft allerdings nicht, von ihrem Aufstiegsrecht in die Landesliga Gebrauch zu machen und wird aller Voraussicht nach ihren Titel in der kommenden Saison verteidigen.

Hier noch einmal alle Spieler der Borken Bugs (in Klammern die jeweiligen Positionen): Alexander Anohin (Aufbau), Bela Boor (Flügel), Eugen Brausmann (Aufbau/Flügel), Tim Eckhardt (Center), Nils Fröhlich (Flügel/Center), Christopher Gathen (Aufbau/Flügel), Anton Hammel (Flügel), Jörg Jakob (Flügel), Kai Klepp (Center), Wolf Krahnstöver (Flügel/Center), Christoph Siebert (Flügel/Center), Philipp Stirn (Aufbau), Helmut Stotz (Aufbau), Burak Tastemel (Aufbau/Flügel), Michael Wagester (Aufbau)

Die Mannschaft bedankt sich an dieser Stelle bei allen Zuschauern für die Unterstützung und hofft, diesen Erfolg in der kommenden Saison, die voraussichtlich im September beginnt, wiederholen zu können!

Kontakt

TuSpo 1896 e.V. Borken
Postfach 1106
34582 Borken

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Sponsoren