Paul Kirschner und Lena Portmann in Top Form

In Kassel fanden die Hessischen Meisterschaften der Männer, Frauen und Jugend U18 statt. Paul Kirschner  (MU18) und Lena Portmann (WU18) stellten sich dem Wettkampf. Am ersten Tag ging es für Paul über die Stadionrunde von 400 m. Paul war im 2. Lauf auf der Außenbahn nach verhaltenem Anfang spielte er seine Stärke auf der Zielgeraden aus nach 51,66 Sekunden war sein Lauf beendet. Die Silbermedaille und eine deutliche Verbesserung seiner Bestleistung von über 2 Sekunden waren der verdiente Lohn. Zu Beginn des zweiten Tages standen die Vorläufe über 200 m an wiederum im Lauf 2 auf der Außenbahn kam er diesmal als Zweiter ins Ziel. Der Lohn eine Verbesserung der Bestzeit um über eine ½ Sekunde und die Endlaufteilnahme. Nach der Vorlaufzeit von 23,55 Sekunden war eine weitere Medaille möglich. Im Endlauf kam Paul nach 23,62 Sekunden als Dritter ins Ziel, damit gab es diesmal die Bronzemedaille. Lena ging beim Hammerwerfen an den Start mit 2 gültigen Würfen über der alten Bestleistung standen am Ende Platz sechs und die Weite von 39,64 m in der Ergebnisliste. Das nächste Ziel für Lena wird die 40 m Marke sein.  mh

Paul Kirschner erschöpft aber zufrieden mit der gewonnenen Silbermedaille

Kontakt

TuSpo 1896 e.V. Borken
Postfach 1106
34582 Borken

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Förderer